Kontakt Kreisgeschäftsstelle
Waldowallee 101
10318 Berlin
Telefon (030) 50 99 - 67 9
Telefax (030) 50 99 - 55 0
info@drk-mueggelspree.de
Aktuelles
Berlin - 15.10.18
Neues Präsidium
Am 14.10.2018 wurde auf der Kreisversammlung des DRK-Kreisverbandes Müggelspree e.V. ein neues Präsidium gewählt. Jens Quade wurde als Präsident wiedergewählt.

Einsatzdokumentation

01.01.2008    Silvesterparty am Brandenburger Tor - Welcome 2008
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
15:44 - Treffen in der Dorotheastraße
16:33 - Auf der Anfahrt zur Ebertstraße
21:01 - Ein Blick auf unsere Unfallhilfstelle vorm Tor
21:25 - Eine Streife bringt einen Patienten...
21:26 - ... direkt ins Behandlungszelt
00:08 - Kurze Verschnaufpause beim Feuerwerk
01:38 - Und doch gibt es reichlich zu tun
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
05:44 - In Kolonne geht es Richtung Karlshorst
Mehr als eine Million Menschen feierten auf der Party-Meile in der Berliner Innenstadt. Und natürlich war das DRK auch dabei. An Silvester findet auf der Straße des 17. Juni - zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor - eine große Silvester-Party statt. Traditionell sichert das Deutsche Rote Kreuz mit vielen Einsatzkräften aus den Berliner Kreisverbänden diese Veranstaltung ab. Mit mehreren Unfallhilfsstellen entlang der Festmeile, unterstützt durch Kranken- und Rettungswagen, kann jedem Hilfebedürftigen schnell geholfen werden. Insgesamt waren rund 140 Einsatzkräfte im Dienst.

Abgesehen von der Kälte in dieser Silvesternacht glich das Feeling an unserer Unfallhilfsstelle an der Ebertstraße fast dem der Einsätze auf der WM-Fanmeile in 2006. Es ging nun aber nicht um den WM-Pokal, sondern um den Jahreswechsel 2007/2008, den sehr viele BerlinerInnen und ihre Gäste gemeinsam feierten. Und so kamen über eine Million Menschen zusammen, um zum Neujahr anzustoßen.

Der Zustrom der Feierwilligen war zu 21:30 Uhr so stark geworden, dass die Eingänge der Fest-Meile am Brandenburger Tor geschlossen werden mussten; und so pilgerten viele zu den noch offenen Eingängen am Großen Stern.

Und wie es meist an Silvester ist: zu Mitternacht hat man viel Arbeit. Und so brachte die Besatzung unseres Rettungswagen just zum Jahreswechsel einen Patienten in die Notaufnahme des Virchow-Klinikums und irgendwo in diesen Menschenmassen bahnte sich eine Streife ihren Weg zum Patienten...

Und doch findet man die Zeit, um seinen Kameradinnen und Kameraden ein gesundes neues Jahr 2008 zu wünschen.

Im Dienst waren eine Unfallhilfsstelle Typ D mit Notarzt und 20 Helfern, 2 RTW, 1 KTW, 2 MTW und 1 LKW